Privatdetektiv

Weil so gut wie jeder als Detektiv arbeiten darf, stellt sich für Mandaten natürlich die Frage: Worauf sollte ich bei der Auswahl achten?

 

Wer einen Detektiv sucht, sollte darauf achten, dass derjenige nicht nur geschult in Gesetze wie

 

  • GG
  • StGB
  • BGB
  • Owig
  • StPO
  • etc.

 

ist, sondern auch ein Ausbildung zum Detektiv bei der IHK oder ZAD Detektiv Verband abgeschlossen hat, wie alle Mitarbeiter der Detektei Berlin BKS.

 

Leider ist der Detektivberuf ein freies Gewerbe für jedermann. Für den Beruf als Detektiv reichen eine formlose Anmeldung beim Gewerbeamt aus und ein Führungszeugnis. Dadurch wird es Kunden schwer gemacht, seriöse, qualifizierte Detekteien von weniger geeigneten Anbietern zu unterscheiden. Eine Ausbildung wird nicht verlangt.

 

Es ist für uns von der Detektei Berlin BKS sehr wichtig, dass unsere Mitarbeiter sich immer wieder Schulen. Techniken und Taktiken erweitern und Verbessern sich jeden Tag.

Einsatzgebiete der Detektei Berlin BKS

Wir sind nicht nur auf der Spur von untreuen Partnern und Blaumachern.

Die Arbeitsgebiete der Detektei Berlin BKS teilen sich zwischen Wirtschaftskriminalität und privaten Angelegenheiten auf. Normale Fälle der Detektei Berlin BKS sind das Ermitteln wie von „Lohnfortzahlungsbetrug“. Unsere Detektive werden eingesetzt bei Betriebsspionage, Betriebsdiebstähle oder Markenpiraterie.

 

Lassen Sie sich von uns kostenlos Beraten!